In der Region Badenhausen und dem Harz.
Klimawandel
Wetterstation Badenhausen Copyright © Ulrich Pförtner 2022
Bei Unwetter

Die Klimalage für Badenhausen

Die Aussichten für Badenhausen im Bereich der Klimaveränderung sahen längere Zeit noch recht günstig aus, aber seit ein paar Jahren beobachten wir gravierende Veränderungen nicht nur bei der Wetterlage, sondern auch in der Veränderung unseres Klimas. Die Niederschläge lassen erheblich nach, wir erleben Dürremonate bei uns, wie wir sie noch nicht kannten. Die Stürme nehmen zu, die Winter werden wärmer. Niederschläge kommen reginal Unwetterartig vom Himmel. Das wir noch nicht so stark betroffen sind, liegt zum Teil an unserer geografischen Lage und dem noch stabilen Harzklima. Nur von bestimmten Unwettern bleiben auch wir nicht verschont. Wie anfangs schon erwähnt, werden wir hier vermutlich so bald noch nicht in den "Genuss" des Mittelmeerklimas kommen. „Genuss“ soll hier auch nur ironisch gesagt sein, da uns das Wasser knapp werden wird und es in der Landwirtschaft zu größeren Problemen kommen kann, bzw. kommen wird. Die uns bekannten Winter mit Schnee und Eis wird es so nicht mehr geben. Dafür aber trockene und lang anhaltenden Sommermonate. Das heißt, die Winter werden noch wärmer, die Sommer ebenfalls im Mittrelwert wärmer und trockener. Außergewöhnliche Wetterereignisse hat es aber in Badenhausen schon immer gegeben. hier nur einige Jahreszahlen (aus den Einsatzberichten der Feuerwehr Badenhausen) * kalte Winter in den 20ziger Jahren * kalte Winter 1945/1966/1971/1986/2001/2009/2010 * Stürme 1962/1972/1976/1988/2006/2007 * Hochwasser 1962/1967/1974/1977/1991/1999/2000/2002/2007/2009/2010 Die Schäden hielten sich aber hierbei bislang in Grenzen. Das wird nicht so bleiben. Aus diesem Grund wurde in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr die Seite Gefahren erstellt. Hier werden einige Maßnahmen zum Schutz für Badenhausen vorgestellt. © Ulrich Pförtner